Schwerer Kite-Unfall - Magnetfeld-Wunder

News vom 25.08.2010

Bruchlandung auf dem Steinstrand. Ich lag da und konnte mich nicht mehr bewegen. Meine Kollegen wollten mich gleich ins Krankenhaus bringen...

Ich hatte die Kontrolle über meinen Kite verloren und bin durch die Luft geflogen. Alles ging sehr schnell, ich habe nur die Steine auf mich zukommen sehen und direkt schon den Aufprall gespürt.

Sie haben mich hochgetragen und eine Freundin hat mich dann heimgefahren, weil ich mich gleich selbst behandeln wollte. Ich habe meine Wunden mit Schwedenbitter versorgt und dann die schweren Prellungen an Oberschenkel, Knie und Ellbogen mit ca. 50 Magneten abgeklebt. Jetzt weiss ich wie es sich anfühlt, wenn man von einem LKW überfahren wird.....

An manche Stellen hatte ich keine Magnete geklebt, weil die Prellungen da nicht so schlimm waren. Genau dort hatte ich dann tagelang blaue Flecken... Schwere Prellungen kann man eigentlich nur mit Magnetfeld behandeln, weil jede Berührung schmerzhaft ist.

An den beiden folgenden Tagen hatte ich ein Wirbelsäulen-Seminar, das ich nicht ausfallen lassen konnte, weil meine Schüler von überall her angereist waren. Ich wollte die Schüler nicht enttäuschen und es ging mir schon wieder besser. 3 Tage später war ich auch wieder beim Kiten, zwar noch nicht 100% fit, aber andere liegen nach so einem Unfall tagelang im Krankenhaus.



zurück zur Übersicht

© 2019 endlich-schmerzfrei.net